Geometrie

Aus vielen Berufen ist Geometrie nicht wegzudenken. Ob Elektriker, Maurer, Malerin, Gärtnerin oder viele mehr – überall muss gemessen oder Flächen berechnet werden; Geometrie ist überall anzutreffen. So müssen etwa Malerinnen Flächen berechnen, um zu wissen, wie viel Farbe sie brauchen, Plattenleger das Verhältnis zwischen Fläche, Anzahl Kacheln und Mörtel kennen oder Elektrikerinnen Längenmasse kennen, um Leitungen korrekt zu legen, oder Schreinerinnen weiderum dafür sorgen, dass die Winkel stimmen.

In diesem Kurs werden anhand von konkreten Übungen die Basiskenntnisse in Geometrie vermittelt mit dem Ziel, dass die Teilnehmenden einfache Berechnungen zu Flächen, Volumen oder Umfang machen können und unter anderem auch ihr räumliches Vorstellungsvermögen schulen.

ZielgruppePersonen, die Nachholbedarf an Grundlagenkenntnisse in Geometrie haben
ZieleDie Teilnehmenden erarbeiten relevantes Grundwissen in Geometrie (Lehrstoff der Volksschule), beherrschen den Umgang mit Lineal, Zirkel und Geodreieck und können die wichtigsten geometrischen Berechnungen erfolgreich durchführen.
InhaltSchulstoff der Grundschule: Punkte, Linien, Geraden und Strecken; Körper und Figuren, Flächen und Umfang, Winkel und räumliches Vorstellungsvermögen
Didaktik und MethodikAbwechslungsreicher Unterricht mit vielfältigen Methoden und niveaugerechtem, anschaulichem Übungsmaterial. Die Kursleitenden nehmen Rücksicht auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmenden und passen die inhaltlichen Schwerpunkte an.
EinstufungNach Möglichkeit werden die Teilnehmenden nach dem kostenlosen Einstufungstest in Niveaugruppen eingeteilt
EinstiegJederzeit möglich
Intensität und Dauer1 x 3 Lektionen 45 Min. pro Woche Empfohlene Mindestdauer 1 Semester oder nach Absprache
PreisCHF 240 zuzüglich Lehrmittel

Weitere Informationen

Haben Sie Interesse an diesem Angebot?
Die Anmeldung erfolgt unkompliziert über Mail oder über das Kontaktformular.
Ihre Fragen beantworten wir gerne per Mail oder telefonisch.

Hier finden Sie

Oder möchten Sie wieder zurück zu Grundkompetenzen?