Zurück zu Integration

Integration PLUS

Die Teilnehmenden in diesem Kurs verfügen bereits über Deutschkenntnisse (mindestens GER A2), wollen ihr Deutsch weiter verbessern und haben das Ziel, in ein Praktikum oder eine Ausbildung einzusteigen. Bei Integration PLUS geht es darum, die Deutschkenntnisse zu festigen und weiter zu verbessern, parallel dazu aber auch Bildunglücken im Bereich Mathematik und PC-Grundlagen zu schliessen.

Der inhaltliche Fokus wird im Unterricht auf Allgemeinwissen gelegt: Oft fehlt Geflüchteten vieles an Wissen, das bei uns während einer regulären Schullaufbahn als sogenanntes Allgemeinwissen erworben wurde.

ZielgruppeJüngere fremdsprachige Personen, die ausreichend alphabetisiert sind und bereits über Deutschkenntnisse verfügen (mindestens GER A2)
ZieleFestigen und Erweitern der Deutschkenntnisse, Verbessern der sprachlichen Handlungsfähigkeit und Schliessen von Bildungslücken in den Bereichen Mathematik, PC und Allgemeinwissen
InhaltAufbau und Förderung der Deutschkompetenzen sowie der Basiskompetenzen in Mathematik und PC. Vermittlung von alltags- und berufsrelevanten Themen und von Allgemeinwissen.
Didaktik und MethodikDer Unterricht findet in Gruppen bis max. 12 Teilnehmenden statt. Die erfahrenen und gut qualifizierten Kursleitenden vermitteln die Inhalte projektorientiert und interdisziplinär integriert (nicht im der klassischen „Fächersystem). Der Unterricht ist erwachsenengerecht und stufenkonform.
EinstufungNach Möglichkeit werden die Teilnehmenden nach dem kostenlosen Einstufungstest in Niveaugruppen eingeteilt
EinstiegJederzeit möglich
Intensität und DauerDer Unterricht findet an einem Wochentag statt und umfasst 7 Lektionen. Der Kurs dauert 6 Monate (oder nach Absprache).
PreisCHF 585/Monat inkl. Material, zuzüglich Lehrmittel (einmalig, ca. CHF 90)

Weitere Informationen

Haben Sie Interesse an diesem Angebot?
Die Anmeldung erfolgt unkompliziert über Mail oder über das Kontaktformular.
Ihre Fragen beantworten wir gerne per Mail oder telefonisch.

Hier finden Sie

Oder möchten Sie wieder zurück zu Integration?